The Richwood Hills Residential


 
KalenderKalender  NutzergruppenNutzergruppen  StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | .
 

 Zimmer von Cécile

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
BeitragThema: Zimmer von Cécile   14.04.14 6:14

Ein geräumiges Zimmer, indem sich zwei Betten an den Wänden gegenüber stehen. Zu jedem Bett gehört ein kleiner Nachtschrank.
Außerdem sind in dem Zimmer zwei Schränke, zwei Schreibtische und ein kleiner Tisch mit zwei Stühlen.
Ein kleines, separates Bad mit einer Dusche, einer Toilette und zwei Waschbecken gehört zu jedem Schlafraum.
Rhage
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 24.08.13

Benutzerprofil anzeigen http://residential.aktiv-forum.com
Nach oben Nach unten
BeitragThema: Re: Zimmer von Cécile   14.04.14 9:28

Cf: Versammlungsraum

Eine Weile dauerte es, bis Cécile ihr Zimmer gefunden hatte, da ihr Orientierungssinn nicht gerade der Beste war. Den kleinen, goldenen Schlüssel mit der Aufschrift des Internats kramte sie aus ihrer Tasche hervor und öffnete sogleich die Tür, da der Chauffeur diese, nachdem er aus dem Zimmer gegangen war, geschlossen hatte und die Tür vor seiner Ankunft offen gestanden war. Ihre Koffer lagen nach Größe sortiert auf dem Boden. Die Tür ließ sie hinter sich ins Schloss fallen, ehe sie ihre Tasche und den Schlüssel des Zimmers auf dem Tisch platziert hatte. Als die junge Frau an das kleine Ereignis von vorhin dachte, musste sie doch lächeln. Dieser Mann stand jetzt in ihrem Visier, aber sie wusste selbst, dass das alles nicht ganz richtig war. Aber die Französin ließ sich nie so schnell aus der Fassung bringen.
Als sie sich das Zimmer genauer ansah, bemerkte sie im Vergleich zu ihrme in Paris kleinen Schrank, der für ihre Sachen Platz haben sollte. Aber allein schon der Anblick dieses Schrankes zeigte Cécile, dass das nicht hinhauen wird. Leicht seufzte sie und begab sich ins Badezimmer. Sie musste noch vieles erledigen. Ihren Vater anrufen, ihre Mutter, dann den Fotografen, dann musste sie ein Male Model für ihren morgigen Photoshoot aussuchen und und und...
Im Badezimmer angekommen wollte sie das Wasser im Waschbecken laufen lassen, jedoch kam nichts. Es regtr sich überhaupt nichts. Ironie, dachte sich die junge Schönheit und kehrte wieder zurück zu ihren Koffern. Sie wollte sich eigentlich noch duschen, aber das konnte sie ja jetzt vergessen. Da fiel ihr etwas ein. Bei Fragen und Problemen sollte sich doch die Französin an den Schulleiter wenden. Das war ein Problem. Zwar kam ihr das jetzt gar nicht recht, da sie noch ziemlich vieles erledigen musste, andererseits...
Ihren Schlüssel nahm Cécile vom Tisch, bevor sie das Zimmer verließ und sich auf die Suche nach dem des Schulleiters begab. Nach langen Suchen stand sie schlussendlich vor der Tür des Direktors.

Tbc: Rhages Zimmer
Gast
Gast



Nach oben Nach unten
BeitragThema: Re: Zimmer von Cécile   17.04.14 8:42

Cf: Rhages "Zimmer" was ja eigentlich wie eine Wohnung nur ohne Küche ist und...ja.... XD

Cécile

Mit dem Schlüssel in der Hand öffnete die Französin die Tür ihres Zimmers und trat ein. Ihr Ausdruck blieb immer noch gleich, aber in ihr sah es anders aus. Die Tür schloss sie hinter sich, ging auf den Tisch zu, legte ihren Schlüssel darauf und machte sich auf den Weg ins Badezimmer. Dort angekommen bückte sie sich, um unter das Waschbecken gucken zu können. Tatsächlich befand sich dort ein kleines Rädchen, an welchem sie zu drehen begann. Als sie dies vollendet hatte, drehte sie den Wasserhahn auf und sieh an: Das Wasser floss einwandfrei. Nachdem jetzt dies nun geklärt war, drehte sie den Wasserhahn wieder zu. Im Spiegel betrachtete sie sich. Mr. Hawkins hatte sie nicht ernsthaft ein "Kind" bezeichnet. Dies ließ die Französin dann doch empört Aufschnauben. Sie wird ihm schon zeigen, was dieses Kind so drauf hatte. Am besten gleich morgen beim Fotoshooting. Bei dem Gedanken musste Cécile frech Lächeln. Na warte. Sie hatte nicht umsonst ein Angebot im Playboy-Magazin bekommen gehabt. Aber da die Französin noch Anstand besaß, hatte sie dies nicht angenommen gehabt.
Über die Worte von Ms. Spirit dachte sie kurz nach, bevor sie schmunzelte. Ja klar, eine Schülerin alleine mit einem Lehrer zu lassen ist nicht in Ordnung, aber die Kollegin schon? Nein, da musste Hintergedanken stecken. Cécile würde ihre Modelkarriere darauf verwetten, dass diese Frau etwas von ihm wollte. Aber der jungen Frau war es egal. Männer strebten doch danach, etwas zu haben, was sie nicht haben können. Ein leichtes Lächeln huschte über ihr Gesicht.
Die junge Frau machte sich daran, ihren 1. Koffer auszuleeren und die Sachen in ihren Schrank zu ordnen. Der zweite Koffer war nur für ihre Photoshooting Klamotten, der 3. Kleine Koffer beinhaltete die interessante Unterwäsche der jungen Dame. Als sie dies nach wenigen Minuten geschafft hatte, rief sie ihren Vater an, um ihn zu informieren. Dann ihre Mutter und anschließend ihren Fotografen. Bei der Auswahl eines Malemodels wirkte sie erst gelangweilt, aber dann kam ein Geistesblitz. Sie musste frech grinsen, als sie einen ausgesucht hatte. "Tja, Mr. Hawkins. Wenn Sie tatsächlich denken, ich sei ein Kind, dann wird es Ihnen bestimmt nichts ausmachen, wenn ich mit meinem Male-Model rummache", sprach sie zu sich selbst, als sie das Bild des Models betrachtete. Ein freches Grinsen konnte sie sich diesmal nicht verkneifen.
Gast
Gast



Nach oben Nach unten
BeitragThema: Re: Zimmer von Cécile   

Gesponserte Inhalte




Nach oben Nach unten
 

Zimmer von Cécile

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Zimmer Nummer 314
» Zimmer 01 - Takeru, Mitsuki
» Zimmer 211

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Richwood Hills Residential :: Das Internat Richwood Hills :: Die Aufenthaltsräume :: Die Schlafräume der Mädchen :: Oberstufe-